Der Begleithundekurs 2 ist die Fortsetzung nach dem erfolgreichen Abschluss des Begleithundekurses 1. Das bisher Gelernte wird nun bereits exakt ausgeführt. Der Begleithundekurs 2 ist somit eine gute Basis auf dem Weg zum Sport- bzw. Turnierhund.

Was lernen Hund und Hundeführer?

  • Alle Übungen vom Begleithundekurs 1 in exakter Ausführung
  • Kletterwand
  • Leiter
  • Apportieren über die Hürde

Details zum Begleithundekurs 2:

  • Kursdauer: ca. 3 Monate
  • Voraussetzungen: Abgelegte BH1, Ausdauer, Geduld und Konsequenz
  • Mitzubringen: Spielzeug, Leckerbissen, Halskette, Leine, Apportierholz, Durchhaltevermögen
  • Der Kurs findet bei jedem Wetter statt!

Am Ende des Kurses kann die Begleithundeprüfung 2 abgelegt werden.